High Heel Dominanz

Dominante Herrinnen in High Heels

Alle Artikel, die mit "Quälen" markiert sind

Die schwarzen High Heels der Herrin bohren sich mit Leichtigkeit in das nachgiebige Fleisch ihres Sklaven. Sie widmet sich in aller Langsamkeit jedem Stückchen nackter Haut und zertrampelt ihn von vorne und von hinten. Seine Nippel leiden kläglich unter der Spitze ihrer geilen Pumps. Damit er sich auch weiterhin nicht wehren kann, tritt sie heftig auf seinen Händen herum, so dass er sie nicht mehr nutzen kann; immerhin kann man schon jeden Knochen knacken hören!


Sobald er auf dem dreckigen Waldboden liegt, hat er verloren. Seine dominante Herrin tritt mit ihren hochhackigen Sandalen auf seinen Eiern rum, rammt die Absätze tief in seinen Magen und streicht die Absätze gefährlich fest an seinen Augäpfeln. Das wird ihr aber nicht reichen- Sie greift zu ihrer Zigarette und raucht, während sie auf seinem Magen sitzt. Seinen Mund benutzt sie als ihren Aschenbecher. Und da er so rumheult, wird er nochmal richtig schön angespuckt um ihm zu verdeutlichen, was sie von so einem Weichspüler hält!


Hier ist Madame Marissa wieder - die Trampling-Göttin mit der sadistischen Ader, die bei ihrem Sklaven bleibenden (und sichtbaren) Eindruck hinterlassen hat! Heute nimmt sie ihn als weiche Unterlage für ihre Füße, während sie gemütlich im Ledersessel lungert und liest. Sie hat ihre besonders geilen schwarzen High Heels an, die einen äußerst spitzen Metallabsatz besitzen, den sie tief in die Haut und die Nippel ihres Sklaven bohrt! Er kann nicht an sich halten und läuft vor Schmerz schon ganz rot an!


Hier dachte wohl einer, er käme glimpflich davon, nur weil sie zum ersten Mal auf einem Mann trampelt. Hätte er gewusst was ihn erwartet, hätte er sich die Freude sparen können! Denn Natalie weiß leider zu genau, was sie will. Und sie zerdrückt seine Brust ordentlich mit ihren Stiefeln, sodass er schon von Beginn an winselt wie ein Jammerlappen! Dann lässt sie ihn noch ihre Socke schnüffeln, damit er weiß was ihn erwartet- und trampelt volle Kanüle los auf seinem Kopf! Aber natürlich lässt sie es sich auch nicht nehmen, auf ihm zu springen.


Diese arme Sau darf sich wiedermal so richtig was gefallen lassen: Diesmal stehen gleich drei Schönheiten bereit, um ihre spitzen High Heels tief in seinen nackten Rücken zu hauen und ihn auszulachen! Nur er hat nichts zu lachen- denn sie treiben's hart mit ihm wie unersättliche Schwestern und kosten jeden Stich mit ihren Absätzen aus, egal wie laut er schreit! Er hat bereits tiefe, rote Abdrücke in seinem geschundenen Fleisch. Aber das macht den Herrinnen nichts. Dann wissen sie, wo sie nochmal so richtig fest zutreten können!


Die beiden Freundinnen Elaina und Janine machen's zwar zum ersten Mal - doch unterschätze nicht ihre Power! Sie zertrampeln den Sklaven unter ihren Füßen gemeinsam mit vier unglaublich spitzen Hacken und kriegen so richtig Spaß an der Sache, als sie sein gequältes Gesicht sehen! Er windet sich vor Schmerz, als sie die Hacken tief ins weiche Fleisch rammen. Danach machen sie's barfuß.. aber auch umso härter! Jetzt probieren sie aus, wie gequält ihr Sklave doch sein kann, wenn sie auf ihm springen! Und als Sahnehäubchen reiben sie der armen Wurst ihre verschwitzten, nackten Füße übers Gesicht!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive